1. Mannschaft – Punkt gegen den Tabellendritten eingefahren (0:0)

DJK 1. FC Nüsttal – TSV Schmalnau 0 : 0

Bericht von Bernhard Roth

Punkt gegen den Tabellendritten eingefahren

Gegen das Spitzenteam aus Schmalnau gab es am vergangenen Sonntag im Heimspiel in Hofaschenbach auf dem Kunstrasenplatz ein gerechtes 0 : 0. Eines der wenigen Spiele die auf dem Kunstrasenplatz ohne Tore abliefen. Insgesamt war es ein unterhaltsames Spiel. Nüsttal hatte die bessere Spielanlage und gute Torgelegenheiten, scheiterte aber immer wieder an der gut gestaffelten Abwehr der Gäste. Auf der anderen Seite war es ähnlich. Die Gäste bekamen in der ersten Halbzeit ein Tor aufgrund einer strittigen Abseitssituation aberkannt. Mehrere Freistöße für den TSV Schmalnau rund um den Strafraum, konnten nicht verwandelt werden. Ein Lattentreffer per Freistoß und die gut gestellten Mauern hielten Nüsttal im Spiel.

Ansonsten dominierte hier die Abwehr von Nüsttal über die Angreifer. Paul Hohmann und Christopher Höhl konnten durch ein souveränes Kopfballspiel die vielen langen Bälle der Gäste sicher entschärfen. In der Schlussphase wurde das Spiel nochmal eng, als mehrere Chancen auf beiden Seiten entstanden sind. Unter anderem hatte Andre Wagner die Chance im 1 gegen 1 die Führung zu erzielen, während auf der Gegenseite Thomas Weber nach einer Ecke, den daraus folgenden Kopfball auf der Linie klären konnte. Den Rest entschärften die beiden Torhüter. Am Ende geht das Unentschieden für beide Mannschaften in Ordnung, auch wenn durch die massigen Chancen und teilweise großen Fehlentscheidungen des Schiedsrichters am Ende ein kleiner Tumult das Spiel trübte.

Nüsttal spielte mit: Simon Rübsam, Paul Hohmann, Christopher Höhl, Thomas Weber, Fabian Ludwig, Christian Herbst, Lukas Hahn, Julian Arend, Sebastian Filk (Sebastian Ruppert, Andre Wagner (Moritz Frohnapfel), Andreas Weber (Pascal Ewald)

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*