1. Mannschaft – Punktgewinn im Derby in Mackenzell (0:0)

TSG Mackenzell – DJK 1. FC Nüsttal 0 : 0

Bericht von Bernhard Roth

Punktgewinn im Derby in Mackenzell

Das mit großer Spannung erwartete Derby der 1. Fußballmannschaft zum Start in die Restrunde endete mit einem gerechten 0 : 0.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen bei Aprilwetter in Mackenzell keinen Fußballleckerbissen präsentiert, vielmehr ein von Kampf und Einsatzbereitschaft geprägtes Spiel. Gepflegter Fußball war auf dem sehr holprigen Platz allerdings auch nicht möglich. Nüsttal versuchte mit Kombinationsfußball das Spiel aufzubauen, kam dabei aber nur selten in die richtige Gefahrenzone der Gastgeber. Diese hingegen setzten auf ein alt bewährtes Muster mit ausschließlich langen Bällen weit nach vorne. Die Angreifer versuchten diesen Bällen hinterher zu gehen und somit für Gefahr zu sorgen. Dabei standen aber auf beiden Seiten die Abwehrreihen gut gestaffelt. Somit waren Chancen zunächst nur aus Standartsituationen zu sehen. Die Gastgeber waren dabei vor allen Dingen bei Eckbällen und Freistößen von Daniel Scholz gefährlich. Diese segelten in den Gefahrenbereich von Nüsttal, konnten aber nicht verwertet werden. So blieb es bis zur Pause beim 0 : 0.

Nach dem Wechsel das gleiche Spiel. Nüsttal versuchte zu spielen und Mackenzell versuchte weiter über lange Bälle gefährlich zu werden. So um die 70. Minute dann eine Drangphase der Gastgeber, bei der Torwart Simon Rübsam in den Mittelpunkt rückte. Zunächst klärte er gekonnt mit einer Fußabwehr gegen den frei durchgelaufenen Daniel Scholz. Kurz danach holte er einen stark geschossenen Freistoß von Frank Hohmann mit einer sehenswerten Parade aus dem Eck und verhinderte somit einen Treffer für die Gastgeber. Dann war es wieder ein verteiltes Spiel mit nur wenig Gelegenheiten. Kurz vor Spielende dann eine große Gelegenheit für Andre Wagner, der aber leider den langen Flankenball nicht mehr erreichen konnte. So blieb es am Ende bei einem gerechten 0 : 0. Das Spiel stellte unter Beweis, dass die Mannschaft von Trainer Matthias Kapelle gut Vorbereitet in die Restrunde geht.

Nüsttal spielte mit: Simon Rübsam, Fabian Ludwig, Sven Dankwardt, Christopher Höhl, Niklas Hartung (Paul Hohmann), Christian Herbst, Lukas Hahn, Julian Arend, Thomas Weber (Daniel Weber), Sebastian Filk (Moritz Frohnapfel) Andre Wagner

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*