1. Mannschaft – Sieg gegen den TSV Ufhausen (4:2)

A-Liga Hünfeld/Hersfeld

DJK 1. FC Nüsttal – TSV Ufhausen 4 : 2 (26.11.2017)

Bericht von Bernhard Roth

Bei naßkaltem Wetter bekamen die Zuschauer zum Abschluss der Jahres 2017 noch einmal ein spannendes Spiel zu sehen. Der zwischenzeitliche Vorsprung von 4 : 0 kam am Ende noch einmal in Gefahr als die Gäste noch einmal alles nach vorne warfen. Torwart Felix Weber war an diesem Tag aber der Garant für den Erfolg.

Zu Beginn des Spiels auf dem kleinen Kunstrasenplatz merkte man beiden Mannschaften an, dass der letzte Wettkampf bereits einige Wochen zurück liegt. Ufhausen war die gefährlichere Mannschaft und Torwart Felix Weber musste bei zwei Schüssen aus der Distanz all seine Klasse aufweisen um den Ball noch zu erwischen. Damit blieb es zunächst beim Unentschieden. Nach 20 Minuten wurde Nüsttal stärker und es folgte ein offener Schlagabtausch. Kurz vor der Pause dann der Führungstreffer für Nüsttal unter Mithilfe des Torwarts der Gäste. Nach einer Flanke kam Paul Hohmann zum Kopfball, der Torwart hielt den Ball, lies diesen wieder fallen und Paul Hohmann drückt den Ball über die Linie. Dieses 1 : 0 war dann auch der Pausenstand.

Nach dem Wechsel spielte Nüsttal stark auf und kam durch sehenswert herausgespielte Tore in der 55. Minute durch Leon Schaub, 56. Min. durch Lukas Hahn und in der 64. Minute durch Julian Arend zu einer 4 : 0 Führung. Weitere Gelegenheiten wurden ausgelassen und als die Gäste in der 69. Minute den Treffer zum 1 : 4 erzielten keimte bei ihnen nochmals Hoffnung auf. In der verbleibenden Zeit wurde Nüsttal in die eigene Hälfte gedrängt. Gut das Felix Weber einen Sahnetag erwischt hatte. Gute Paraden verhinderten einen weiteren Treffer. Durch einen abgefälschten Schuss in der 81. Minute gelang den Gästen der Treffer zum 2 : 4. Nun war es noch einmal spannend. Am Ende aber setzte sich die Mannschaft von Trainer Jens Klinkert mit 4 : 2 verdient durch und belegt zur Winterpause mit 18 Punkten den 13. Tabellenplatz. Dies ist sicherlich nicht dass was man erreichen wollte, zeigt aber in die richtige Richtung. Bis zur Rückrundenstart im März 2018 bleibt jetzt genügend Zeit sich zu regenerieren, Verletzungen auszukurieren um dann gestärkt den Rest der Saison anzugehen.

Für Nüsttal spielte: Felix Weber, Sven Dankwardt, Thomas Aha, Christopher Höhl, Niklas Hartung (Sebastian Ruppert), Christian Herbst, Julian Arend (Moritz Frohnapfel), Paul Hohmann, Julian Keidel, Christian Aha (Leon Schaub), Lukas Hahn

 

Tabelle der A-Liga zur Winterpause

1. SG Ausbach/​Friedewald

 

17 1 55 : 20 35 46
2. Rasdorfer SC

 

18 2 50 : 15 35 42
3. VFL Philippsthal

 

17 2 47 : 13 34 41
4. SV Wölf

 

18 4 61 : 27 34 34
5. SG Eiterfeld/​Leimbach II

 

17 4 47 : 23 24 29
6. SV Unterhaun

 

17 6 53 : 47 6 29
7. TSV Herfa

 

16 4 37 : 26 11 28
8. TSV Ufhausen

 

18 7 47 : 27 20 27
9. BW Großentaft

 

16 5 34 : 30 4 25
10. SC Soisdorf

 

17 7 33 : 24 9 24
11. TSG Mackenzell

 

17 8 38 : 35 3 21
12. SV Roßbach

 

19 8 32 : 46 -14 21
13. DJK 1. FC Nüsttal

 

18 10 39 : 53 -14 18
14. FSG Heringen (Werra)

 

17 10 21 : 50 -29 15
15. SG Praforst

 

17 9 24 : 46 -22 14
16. SG Haunetal II

 

17 10 21 : 44 -23 11
17. SV Kirchhasel

 

18 14 25 : 56 -31 8
18. Hattenbacher SV

 

16 15 12 : 94 -82 3