1. Mannschaft – Souveräner Sieg gegen Tabellenletzten (5:1)

A-Liga Hünfeld/Hersfeld

DJK 1. FC Nüsttal – SG Hattenbach 5:1

Bericht von Bernhard Roth

Bereits am vergangenen Freitag konnte die 1. Fußballmannschaft das Heimspiel gegen den Tabellenletzten souverän mit 5 : 1 gewinnen und somit in der Tabelle wieder einen kleinen Sprung nach vorne machen.

Auf dem Kunstrasenplatz in Hofaschenbach war klar, dass es ein abwechslungsreiches Spiel geben wird. Nüsttal war die bestimmende Mannschaft und setzte die Vorgaben des Trainer Jens Klinkert gut um. Bereits in der 17. Minute erzielte Markus Roth den Führungstreffer für Nüsttal. In der 29. Minute baute Julian Arend mit einem gezielten 16 Meterschuss das 2 : 0 für Nüsttal. Nach einer Nachlässigkeit in der Abwehr kamen die Gäste in der 39. Minute zum Anschlusstreffer. Bei diesem Spielstand blieb es bis zur Pause.

Nach dem Wechsel erhöhte Nüsttal noch einmal den Druck und nach einem klaren Foul im Strafraum erhielt Nüsttal in der 66. Minute einen Elfmeter zugesprochen. Der eingewechselte Thomas Weber vollstreckte sicher zum 3 : 1 für Nüsttal. Danach hatte der ebenfalls eingewechselte Christian Aha mit einem Pfostenschuss Pech. Besser machte er es in der Schlussphase als er in der 81. und 87. Minute noch zweimal traf und somit den Endstand auf 5 : 1 hochschraubte. Insgesamt zeigte die Mannschaft eine geschlossene Leistung dies aber gegen einen eher mäßigen Gegner.

Für Nüsttal spielte: Felix Weber, Sebastian Ruppert (Marcel Kemmler), Christopher Höhl, Sven Dankwardt, Paul Hohmann, Christian Herbst, Markus Roth, Thomas Aha, Moritz Frohnapfel (Thomas Weber), Julian Arend (Christian Aha), Sebastian Fuß

SPIELBERICHT 2. MANNSCHAFT

 

Vorschau A-Liga Hünfeld/Hersfeld

Samstag, 21.10.2017 – 15:30 Uhr in Unterhaun

SV Unterhaun – DJK 1. FC Nüsttal

Einen starken Gegner hat die Mannschaft nun am Samstag vor der Brust. In Unterhaun kann Nüsttal nur erfolgreich sein, wenn die Mannschaft insgesamt auf höchstem Niveau spielt und eine geschlossene Mannschaftsleistung an den Tag legen kann. Unterhaun hat sich inzwischen im oberen Mittelfeld etabliert und will sicherlich diese Position untermauern. Deshalb muss Trainer Jens Klinkert die Mannschaft gezielt auf dieses Spiel vorbereiten. Auf dem neuen Sportgelände in Unterhaun darf ein spannendes Spiel erwartet werden. Die Fans von Nüsttal sind eingeladen die Mannschaft zu begleiten und lautstark anzufeuern.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*