1. Mannschaft – Starke Leistung gegen Tabellenersten (1:3)

A-Liga Hünfeld/Hersfeld

VFL Philippsthal – DJK 1. FC Nüsttal 3 : 1

Bericht von Ruebbe

Am vergangenen Sonntag ging es für unsere 1. Mannschaft zum ungeschlagenen Tabellenführer aus Philippsthal. Aus 7 Spielen konnte der VFL bereits 19 Punkte sammeln. Der Start unserer ersten Mannschaft ist bekannt und schien auch in Philippsthal bekannt zu sein, dennoch unterschätzte der Tabellenführer unsere Mannschaft nicht.

Unsere 1. Mannschaft durfte in Philippsthal eine beeindruckende Atmosphäre bestaunen. Bei sonnigen Wetter waren viele Fans des Gastgebers am Sportplatz in Philippsthal versammelt, die jede Aktion des VFL bestaunten und kommentierten. Eine psychologisch schwierige Aufgabe wartete nun auf den 1. FC Nüsttal.

Und dieser legte gut los. Nach einem gefährlichen Flatterball aus gut 20 Metern des Gastgebers (Steffen Dreher) glich Niklas Hartung, der von Moritz Frohnapfel wunderbar freigespielt wurde, direkt in Sachen Torschuss aus. Leider landete dieser Ball in den Händen von Keeper Christoph Wrobel. Im Anschluss hatte Thomas Weber mehrfach mit Freistößen und Distanzschüssen aus guten Positionen die Chance auf die Führung. Mehrfach war es hierbei knapp oder Wrobel konnte parieren. Nüsttals Abwehr rund um Sven Dankwardt und Paul Hohmann stand sicher. Die restlichen Chancen konnte Felix Weber mit guten Paraden entschärfen. Die erste Hälfte war insgesamt sehr ausgeglichen, jedoch mit einem kleinen Chancenplus auf Philippsthaler-Seite. Unsere Mannschaft konnte durch die gut gestaffelte Abwehrreihe jedoch einen Rückstand verhindern und sogar in der 41. Minute durch Julian Arend die Führung erzielen. Das Tor war zu diesem Zeitpunkt verdient, da sich die ganze Mannschaft sehr stark präsentiert hat und bereits einige Torabschlüsse zu diesem Zeitpunkt verbuchen konnte!

 

Nach dem Seitenwechsel machte der Tabellenführer starken Druck. Die in der ersten Halbzeit noch super stehende Nüsttaler Mannschaft war in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit wie ausgewechselt. Im Stile eines Tabellenführers ließ sich der VFL Philippsthal diese Chance nicht entgehen und konnte in der 61. Minute im Gewusel ausgleichen. Nur vier Minuten später (65.) drehte der Gastgeber das Spiel, nachdem der Schiedsrichter im 16-Meter-Raum ein Foul von Kapitän Thomas Aha gesehen haben wollte. Der darauffolgenden Elfmeter schlug oben links unhaltbar für Torwart Felix Weber ein.

Nüsttal ließ im Anschluss immer mehr nach und kam nur noch zu wenigen Torraumszenen. In der 71. Minute fiel dann noch das schmerzende 3:1, durch den Elfmetertorschützen (Alexander Scheel Nr. 9), der den Ball von halblinker Position aus 20 Metern an den rechten Innenpfosten setzte.

Im Anschluss plätscherte das Spiel dahin. In der 82. Minute entschied Schiedsrichter Thomas Kahl ein Foul von unserem Sebastian Fuß als Rot-würdig. Das an der Mittellinie unumstrittene Foul wurde von den mitgereisten Fans als „maximal Gelb-würdig“ eingestuft.

Im Anschluss passierte in Philippsthal nichts mehr und damit blieb es bis zum Schluss beim 3:1 für den Tabellenführer. Insgesamt gewinnt dieser verdient, jedoch im Ergebnis zu hoch. Nüsttal steht nun nach 9 Spielen und 12:26 Toren auf dem 15. Tabellenplatz in der A-Liga Hünfeld-Hersfeld.

Für Nüsttal spielte: Felix Weber, Julian Arend (Alexander Wiegand / 72.), Sven Dankwardt, Paul Hohmann, Thomas Aha (C), Thomas Weber, Sebastian Fuß, Moritz Frohnapfel (Christian Aha / 46.), Christian Herbst, Niklas Hartung (Sebastian Ruppert / 66.), Lukas Hahn

 

Die 1. Mannschaft hat an diesem Wochenende Spielfrei! Unsere Reserve spielt jedoch am Sonntag (17.09) in der Kreisliga B Fulda-Lauterbach gegen die SG Lauter II (9. Platz).

VORSCHAU – NÄCHSTES SPIEL

SV Kirchhasel – DJK 1. FC Nüsttal (24.09. – 15:00 Uhr / RP Hünfeld-Kirchhasel)

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*