1. Mannschaft – Unentschieden im Derby gegen Mackenzell (0:0)

DJK 1. FC Nüsttal – TSG Mackenzell 0 : 0

Bericht von Bernhard Roth

Unentschieden im Derby gegen Mackenzell

Das mit Spannung erwartete Derby zwischen Nüsttal und Mackenzell endete am vergangenen Sonntag bei idealen Wetter- und Platzbedingungen mit einem 0 : 0. Die Zuschauer bekamen ein abwechslungsreiches Spiel mit wenig Torraumszenen zu sehen. Trotzdem war die Partie gutklassig und interessant. Bis zum Schlusspfiff kämpften beide Teams um den Siegtreffer.

Nach nur 3 Minuten hatte Nüsttal die erste glänzende Möglichkeit. Youngster Paul Hohmann konnte sich dank seiner Schnelligkeit gegen die Abwehrspieler von Mackenzell durchsetzen, scheiterte aber am Torwart der Gäste. Eine mögliche frühe Führung hätte den Spielverlauf wahrscheinlich verändert. Nüsttal blieb weiter die aktivere Mannschaft und zeigte im Spielaufbau sehr gefällige Kombinationen. Am Strafraum war dann aber meist Schluss. Die wenigen Torgelegenheiten wurden überhastet oder ohne Druck abgeschlossen. So blieb es bis zur Pause beim 0 : 0.

Nach dem Seitenwechsel hatte Mackenzell eine sehr gute Möglichkeit, doch Niklas Hartung verhinderte mit einer sehenswerten Einlage und mit letztem Einsatz den Treffer für die Gäste.

Auf der Gegenseite scheiterten gute Chancen am Torwart von Mackenzell. Im Laufe des Spiels wurden die Abwehrreihen immer dominanter und liesen nichts anbrennen. So war es auch kein Wunder, dass es am Ende 0 : 0 stand. Trotz der leichten Vorteile für Nüsttal ein insgesamt gerechtes Ergebnis.

 

Für Nüsttal I spielte: Simon Rübsam, Sven Dankwardt, Jonathan Nüdling, Fabian Ludwig, Niklas Hartung, Christian Herbst, Julian Arend, Lukas Hahn (Thomas Buick), Paul Hohmann (Joshua Diegelmann), Thomas Weber (Jonas Abel), Sebastian Filk

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*