1. Mannschaft – Wichtiger Sieg im Kellerduell (1:6)

A-Liga Hünfeld/Hersfeld

SV Germania Kirchhasel – DJK 1. FC Nüsttal 1:6

Bericht von Bernhard Roth

Die 1. Fußballmannschaft des DJK 1. FC Nüsttal konnte am vergangenen Sonntag das Auswärtsspiel in Kirchhasel für sich entscheiden. Der Sieg viel insgesamt zu hoch aus und Nüsttal provitierte von sehr schwachen Chancenauswertung der Heimmannschaft. Durch diesen Sieg konnte die Mannschaft an die vorher platzierten Teams aufschließen und den Abstand zum Gegner auf 4 Punkte vergrößern.

Das Spiel in Kirchhasel brauchte keine Startphase, sondern es ging gleich zur Sache. Die erste Gelegenheit hatten die Gastgeber, vergaben aber aussichtsreich. In der 3. Minute kam dann Markus Roth im Mittelfeld an den Ball und sein Schuss aus knapp 30 Metern landete zum 1 : 0 Im Toreck von Kirchhasel. Nur 3 Minuten später war es dann Julian Arend der mit einem 18 Meter-Aufsetzer unter Mithilfe des Torwartes das 2 : 0 erzielte. Kirchhasel steckt nicht auf und kam selbst zu guten Gelegenheiten, die aber allesamt vergeben wurden. In der 14. Minute wurde erneut Julian Arend schön freigespielt und mit einem genauen Schuss ins lange Eck erzielte er das 3 : 0 für Nüsttal. Weitere gute Chancen machte Torwart Simon Rübsam, der nach längerer Verletzungspause wieder mit dabei war sicher zu Nichte. So blieb es bis zur Pause beim 3 : 0.

Nach dem Seitenwechsel versuchte Kirchhasel Druck zu machen, blieb aber immer wieder an der geschickten Abwehr hängen. Nüsttal seinerseits versuchte sein Heil im Konterspiel. Mit guten Pässen aus der Tiefe oder im Diagonalspiel wurde die Hintermannschaft von Kirchhasel auseinander gespielt. Christian Herbst war in der Folgezeit gleich 2 x erfolgreich. Zunächst wurde er von Markus Roth bedient und schoss zum 4 : 0 ein, bevor er kurze Zeit später nach gutem Anspiel von Niklas Herget zum 5 : 0 traf. In der Folgezeit gab es verschiedene Auswechslungen und darunter litt das Spiel. Kirchhasel wollte, konnte aber nicht. Eine tolle Hereingabe bracht ein Angreifer aus 1 Meter nicht ins Tor sondern über das Tor. Joachim Weber war es dann der in der 80. Minute zum 1 : 5 verkürzen konnte. Den Schlusspunkt setzte dann erneut Julian Arend mit seinem 3. Tor. Er umspielte gleich 3 Abwehrspieler und schoss mit links unhaltbar in den Winkel zum Endstand von 6 : 1. Trainer Jens Klinkert, die Mannschaft, die Vereinsverantwortlichen und die wenigen Zuschauer waren mit dem Spiel von Nüsttal zufrieden. Der Ausklang fand beim Zusehen der B-Juniorenpartie von Nüsttal und Hünfeld und beim Oktoberfest des SV Kirchhasel statt.

Für Nüsttal spielte: Simon Rübsam, Paul Hohmann, Christopher Höhl, Sven Dankwardt, Christian Herbst, Sebastian Ruppert (Janik Jestädt), Julian Arend, Niklas Herget, Markus Roth (Christian Aha), Lukas Hahn, Moritz Frohnapfel (Andreas Weber)

SPIELBERICHT 2. MANNSCHAFT

 

 

Vorschau A-Liga Hünfeld/Hersfeld

Zwei Heimspiele hintereinander

 

Samstag, 30.9.2017 – 15:30 Uhr in Hofaschenbach

DJK 1. FC Nüsttal – SG Ausbach/Friedewald

Bereits am Samstag kommt die SG Ausbach/Friedewald nach Hofaschenbach. Der Tabellenzweite ist in diesem Spiel der Favorit und Nüsttal ist in der Rolle des Außenseiters.

Trotzdem ist es ein Heimspiel und somit muss die Mannschaft alles geben um für eine Überraschung zu sorgen. Trainer Jens Klinkert wird wieder eine geänderte Mannschaft ins Rennen schicken müssen. Spielbeginn ist um 15.30 Uhr. Die Fans sind eingeladen die Mannschaft beim Heimspiel zahlreich und lautstark anzufeuern. Für beste Bewirtung ist wie immer gesorgt.

 

Dienstag, 03.10.2017 – 15 Uhr in Hofaschenbach

DJK 1. FC Nüsttal – SV Roßbach

Am Tag der deutschen Einheit, am Dienstag spielt die 1. Mannschaft von Nüsttal gegen den Aufsteiger aus Roßbach. Mit dem 10. Tabellenplatz ist Roßbach sicherlich bisher sehr zufrieden. Nüsttal sollte im Heimspiel versuchen 3 Punkte einzufahren um somit Roßbach in der Tabelle näher zu kommen. Die Fans sollten sich dieses Spiel nicht entgehen lassen und zahlreich zum Sportplatz kommen. Spielbeginn ist um 15 Uhr. Für beste Bewirtung ist gesorgt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*