2. Mannschaft – Start geglückt, Gruben abgeschossen (6:1)

DJK 1. FC Nüsttal II – SV Gruben I 6 : 1

Bericht von Bernhard Roth

Start geglückt, Gruben abgeschossen

Besser machte es die II. Mannschaft von Nüsttal. Das Heimspiel gegen den SV Gruben wurde mit 6 : 1 gewonnen und somit die ersten 3 Punkte eingefahren. Das Spiel in Hofaschenbach begann aus Sicht von Nüsttal II alles andere als gut. In der 7. Spielminute gingen die Gäste nach einem langen Ball und einem schlechten Abwehrverhalten mit 1 : 0 in Führung. Doch dies schien Nüsttal II nur noch mehr zu motivieren. In der 13. Minute der Ausgleich. Markus Roth bediente Sebastian Filk der zum 1 : 1 ins Eck traf. Eine weitere gute Gelegenheit hatte Filk in der 28. Minute, doch diesmal zielte er über das Tor. Nur 2 Minuten später erzielte Jan-Niklas Malkmus einen Treffer, der aber wegen Abseits nicht gegeben wurde. In der 34. Minute war dann die Führung fällig. Eine schöne Flanke von Christopher Gärtner köpfte Markus Rocht zum 2 : 1 ins Tor. Das war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

Nach der Pause drehte Nüsttal richtig auf. Die Gäste kamen kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus. In der 52. Minute erzielte Markus Roth das 3 : 1. Jan-Niklas Malkmus legte den Ball gekonnt in den Lauf von Markus Roth der flach einschoss. Kurios und sehenswert das 4 : 1 in der 60. Minute. Markus Roth zog aus gut 40 Metern ab, traf die Unterkante der Latte, von dort sprang der Ball an den Torwart und von dort ins Tor. Nur 2 Minuten später das 5 : 1. Nach einer Ecke von Marco Wiegand köpfte Christopher Höhl sehenswert ein. Wieder kurios das letzte Tor in der 68. Minute. Bei einem Abwehrschlag wurde Sebastian Filk angeschossen und von dort sprang der Ball unhaltbar ins Tor.

Für Nüsttal I spielte: Marcel Günther, Christopher Gärtner, Julius Birkenbach, Christopher Höhl, Niklas Herget, Valentin Sauer, Mattheo Isert, Janik Jestädt, Jan-Niklas Malkmus, Markus Roth, Sebastian Filk (eingewechselt wurden: Marco Wiegand, Jonas Abel, Andreas Weber (Hofa.)).

SPIELBERICHT 1. MANNSCHAFT

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*