2. Mannschaft – Unnötige Niederlage in Arzell (2:1)

B-Liga Hünfeld/Hersfeld

Unnötige Niederlage in Arzell

TSV Arzell – DJK 1. FC Nüsttal II 2 : 1

Bericht von Bernhard Roth

Nach den zuletzt gezeigten Leistungen durfte erwartet werden, dass Nüsttal II in Arzell bestehen kann. Auf dem Platz sah es eigentlich auch so aus. Nüsttal war die spielerisch bessere Mannschaft, war aber in der Defensive gegen die schnellen Angreifer nicht geordnet. In der 6. Minute konnte Torwart Felix Weber aus kurzer Distanz halten. In der 10. Minute wurde Frederick Busse beim Abschluss gerade noch geblockt. In der 28. Minute ging Arzell in Führung. Ein Steilpass wurde gespielt und gegen den herauskommenden Torwart Felix Weber und 1 Verteidiger wurstelte der Angreifer den Ball irgendwie Richtung Tor, dieser rollte dann auch noch gerade über die Linie. Ein dummer Gegentreffer.  Beim nächsten Konter in der 33. Minute zielte der Angreifer knapp neben das Tor. In der 43. Minute das 2 : 0 für Arzell. Wieder ein Konter mit einem guten Querpaß und einem freien Einschuss.

Nach der Pause stellte Nüsttal II in der Defensive um und stand nun besser. Es war eigentlich ein Spiel auf ein Tor. Arzell kam nur noch selten über die Mittellinie und Nüsttal verstand es nicht Kapital aus der Überlegenheit zu ziehen. Immer wieder wurden die Abschlüsse von der Vielbeinigen Anwehr geblockt oder es wurde versucht den Ball ins Tor zu tragen. Nach dem 2 : 1 durch Niklas Herget in der 86. Minute versuchte Nüsttal nun mit offenen Visier den Ausgleich zu erzielen. Dabei lief die Mannschaft erneut in gefährlich Konter. Beim letzten Konter konnte Torwart Felix Weber nur mit einem Foulspiel retten und es gab Elfmeter. Mit einer Glanzparade holte Felix Weber den Ball aus der unteren Ecke. Dann war Schluss und die Arzeller konnten Jubeln.

Für Nüsttal II spielte: Felix Weber, Fabian Ludwig, Philipp Schomann (Thomas Aha), Jonas Abel, Simon Schaub (Christian Faulstich), Julius Birkenbach, Andreas Weber, Thomas Weber, Marcel Kemmler (Niklas Hartung)

 

Sonntag, 11.11.2018  – 14.30 Uhr Derby in Dammersbach

SG Dammersbach/Nüst – DJK 1. FC Nüsttal II       

Am Sonntag kommt es in Dammersbach zum Derby der Spielpartner im Juniorenbereich. Die Gastgeber, die im Moment auf dem 2. Tabellenplatz stehen haben in der bisherigen Saison stark überzeugt und sind zu einer richtigen Spitzenmannschaft gereift. Mit bisher 69 Toren verfügt Dammersbach/Nüst über den besten Sturm der Liga. Für Nüsttal II dürfte es sehr schwer werden, gegen diesen Angriff Paroli bieten zu können. Nicht nur die Torgefährlichkeit sondern auch die Schnelligkeit fällt hier besonders ins Auge. Im Hinspiel konnte Nüsttal gegen Dammersbach/Nüst mit 4 : 2 gewinnen. Dies zu wiederholen scheint fast unmöglich. Spielbeginn in Dammersbach ist um 14.30 Uhr. Da die 1. Mannschaft schon am Freitag gespielt hat, werden die Zuschauer eingeladen nach Dammersbach zu kommen um dieses Derby zu sehen.