B 2 schlägt Tabellenführer DMS Haunetal mit 2:0

Kreisklasse – Das mit Spannung erwartete Spitzenspiel gegen die DMS Haunetal sollte seinem Anspruch gerecht werden.

Unsere JSG belohnte sich am Sonntag mit einem für die Kreisklasse absolut sehenswerten Spiel. Vor allem in der ersten Hälfte zeigte die Mannschaft ihr bis dahin bestes Saisonspiel. Hier stimmte einfach alles. Von Anfang an sah man das die Mannschaft das Spiel unbedingt gewinnen wollte und schnürte die Gäste förmlich in ihrer eigenen Hälfte ein. In der 20 Spielminute durfte dann auch zum ersten Mal gejubelt werden. Ahmad Shaker Walizada setzte sich nach einer schönen Kombination auf der linken Seite durch, doch sein Schuß wurde von dem Torwart der Gäste noch abgewehrt. Tim Bleuel reagierte blitzschnell und schoss von der rechten Seite gekonnt zum verdienten 1:0 unhaltbar ins kurze Eck ein. Ohne sich auf der Führung auszuruhen, drängte die Mannschaft weiter auf das zweite Tor. Kurz vor der Pause war es dann soweit. Nach einem unnachahmlichen Sololauf von Tim Bleuel über die rechte Außenbahn fand seine Flanke in der Mitte Fabian Göb, der mit einem wunderschönen Seitfallzieher den Ball volly in den Torwinkel zum 2:0 nagelt. Dieses Tor war zum Zunge schnalzen.

In Hälfte zwei musste das Team dann dem hohen Tempo der ersten Halbzeit etwas Tribut zollen. Der Rasen wurde tiefer und die Beine schwerer. Jetzt versuchten die Gäste noch einmal alles, doch die Abwehr der JSG stand sehr gut und sicher. Sollte doch mal ein Ball auf das Tor kommen, war Torwart Niklas Aha gewohnt sicher zu Stelle.
Letztendlich blieb es bei dem verdienen 2:0 Heimsieg und die Mannschaft ist wieder bis auf einen Punkt an die Tabellenspitze heran gerückt.

Es bleibt zu erwähnen, dass in den Berichten immer nur die Torschützen genannt werden. Hier muss man aber deutlich sagen, von der Nr. 1 – 15, es war von der gesamten Mannschaft ein TOP Spiel.

Bemerkenswert auch, dass in diesem für beide Teams so wichtigem Spiel von dem sehr gut leitenden Schiedsrichter nicht eine Verwarnung ausgesprochen werden musste. Beide Mannschaften konzentrierten sich ganz fair nur auf Fußball und nicht auf sonstige Nebensächlichkeiten.

Aufstellung:
Niklas Aha, Marcus Dücker, Leon Wittmann, Jan Werner, Roman Birkenbach, Luis Reinhard, Tim Bleuel, Fabian Göb, Ahmad Shaker Walizada, Maurice Sambale, Jan Wittmann, Nils Sondergeld, Lennard Fischer, Simon Klüber, Lorenz Herbst.
Dank an Fabian und Roman, die an ihrem spielfreien Wochenende mit vollem Ehrgeiz und Spass dazu beigetragen haben die drei Punkte in Nüsttal zu behalten.
Nächsten Sonntag steht das nächste Heimspiel gegen die JSG Eitratal/Kegelspiel II an. Spielbeginn ist wieder um 10:30 Uhr in Hofaschenbach. 
 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*