C-Junioren 1 mit nächstem Sieg gegen Bad Soden II (5:3)

Gruppenliga – Einen kuriosen Auswärtserfolg feierte die C-Junioren 1 in Bad Soden. Am Ende stand ein denkwürdiger 5:3-Erfolg.

In Hälfte eins lieferte die Mannschaft ein hervorragendes Spiel ab. Unsere JSG dominierte das Spiel, ließ den Ball sehr gut laufen und erspielte sich Chancen im Überfluss. Und so stand es durch Tore von Henning Trapp, Yannik Bleuel (2) und Lennart Jensen zur Pause bereits 4:0. Dabei wurden weitere gut Gelegenheiten liegen gelassen.

Was in Hälfte zwei dann geschah kann in die Kategorie „lehrreich“ eingeordnet werden. Unsere JSG hatte das Spiel gedanklich scheinbar schon abgehakt, spielte zwar zunächst noch gut nach vorne und hatte weitere Möglichkeiten, doch die Tore fielen auf der anderen Seite. Unkonzentriertheiten und leichte Fehler sorgten dafür, dass Bad Soden innerhalb von kürzester Zeit 3(!) Tore erzielen konnte und sogar am Ausgleich schnupperte. Erst ein schöner Konter kurz vor Abpfiff, den Finn Böckner zum 5:3-Endstand verwandelte, sorgte für die Entscheidung.

Der Sieg war in der Summe am Ende verdient und die Mannschaft um eine Erfahrung reicher: Auch wenn man zur Pause mit 4:0 führt, ist ein Spiel noch lange nicht entschieden. Unterm Strich bleiben allerdings drei Punkte, die die Mannschaft an der Tabellenspitze hält.

JSG: Lukas Diegelmann, Max Hofmann, Marlon Etzel, Marlon Mews, Yannik Bleuel, Erik Romstadt, Jens Brehler, Finn Böckner, Louis Quanz, Henning Trapp, Maurice Kuhnert, Lennart Jensen, Phil Kramer und Tim Hahner