C-Junioren 1 verlieren Spitzenspiel gegen Flieden (0:2)

Gruppenliga – In einem sehr guten Gruppenliga-Spiel verloren die C-Junioren 1 am Wochenende gegen den Tabellenzweiten Flieden mit 0:2.

Das Ergebnis spiegelt allerdings nicht den Spielverlauf wieder. Denn unsere JSG machte insgesamt ein starkes Spiel. Bereits nach zwei Minuten hätte die Mannschaft mit 1:0 in Führung gehen können. Kilian Goldbach scheiterte aber am starken Fliedener Torwart, der die Gäste gleich mehrfach vor einem Gegentreffer bewahrte. In der Folge entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Beide Mannschaften versuchten mit spielerischen Mitteln zum Erfolg zu kommen und verteidigten gegen den Ball kompakt und aggresiv, sodass zunächst wenige Torchancen zustande kamen.

Mitte der ersten Hälfte viel dann der Führungstreffer für Flieden. Nach einem Schuss der Gäste landete der Ball am Pfosten und sprang von da unglücklich gegen einen JSG-Spieler, der den Ball ins Tor lenkte. Von nun an lief unsere JSG einem Rückstand hinterher, ließ sich davon aber nicht beeindrucken. Gleich mehrfach tauchten JSG-Spieler frei vor dem gegnerischen Torwart auf, scheiterten aber allesamt, so dass es zur Pause beim unglücklichen 0:1-Rückstand blieb.

Nach der Pause ein unverändertes Bild: Beide Mannschaften blieben konzentriert und lieferten sich einen packenden Schlagabtausch, mit dem besseren Ende für Flieden, die eine Chance nach guter Kombination eiskalt zur 2:0-Führung nutzten und somit für die Vorentscheidung sorgten. Auf der anderen Seite scheiterten unsere JSG-Spieler entweder am Pfosten oder erneut am gegnerischen Torwart. Das Tor schien an diesem Tag einfach vernagelt und am Ende blieb es bei der 0:2-Niederlage.

Insgesamt zeigte die Mannschaft aber gegen einen starken Gegner eine hervorragende Leistung, die sie leider nicht mit Toren belohnte. Nach Insgesamt 9 ungeschlagenen Spielen (davon die letzten 6 Spiele ohne Gegentor) war die Niederlage gegen Flieden die erste in der kompletten Rückrunde. Die Mannschaft kann also sehr stolz auf den bisherigen Saisonverlauf sein und sich mit vier Siegen in den verbleibenden Spielen noch Platz drei in der Tabelle sichern.

Nüsttal: Alexander von Butler, Yannik Bleuel, Tobias Bleuel, Tim Bleuel, Laurenz Hafner, Erik Romstadt, Lennart Jensen, Luis Hosenfeld, Phil Kramer, Fabian Göb, Kilian Goldbach, Leonard Ditzel, Max Hofmann und Emely Kuhnert.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*