C-Junioren bei Hallenkreismeisterschaft nur teilweise erfolgreich

Hallenrunde – Mit gemischten Gefühlen blicken die C-Junioren auf die Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft zurück. Während die C1 souverän die Zwischenrunde erreichte, schieden die anderen beiden Teams knapp aus.

Mit 20:2 Toren und 10 Punkten aus  4 Spielen erreichte das C1-Team letztlich souverän als Tabellenführer die Zwischenrunde. Lediglich im „Derby“ gegen Mackenzell gab es einen kleinen Dämpfer gegen hochmotivierte und clever agierende Mackenzeller. Gegen Hünfelder Land 4, Lauter 2 und Eitratal 1 hingegen behielt die Mannschaft eine weiße Weste und zeigte über weite Strecken sehr ansehnlichen Futsal.

Für die Hallen C2 und C3 war hingegen bereits in der Vorrunde Endstation. Auch wenn beide Mannschaften ordentliche Leistungen zeigten und knappe Ergebnisse erzielten, reichte es am Ende nicht für einen Platz unter den ersten drei Mannschaften.

Für das qualifizierte Team geht es nun am 16.12. ab 12:00 Uhr mit der Zwischenrunde in Hünfeld weiter.