C-Junioren mit Erfolg und Spaß beim DJK-Turnier in Wunsiedel!

DJK-Turnier – Zwei tolle und ereignisreiche Tage erlebten die C-Junioren beim DJK-Turnier in Wunsiedel im Fichtelgebirge. Nicht nur sportlich konnten die beiden Mannschaften überzeugen, durch die gemeinsam verbrachte Zeit wurde der Teamgeist nochmal gestärkt.

Das Turnier erstreckte sich wie immer über zwei Tage. Für die C1 ging es zu beginn gleich gegen den Turnierfavoriten Phönix Schifferstadt, die mit ihrer Verbandsliga-Truppe an den Start gingen. In einem intensiven Spiel verlor man am Ende zwar mit 2:0, hielt aber über weite Strecken sehr gut dagegen und hatte zwischenzeitlich durchaus auch die Chance auf den 1:1-Ausgleich. Im Wissen um die Stärke des Gegners, war die Mannschaft im Anschluss aber nicht enttäuscht und ging optimistisch in die nächsten drei Spiele, die dann auch allesamt gewonnen wurden. Hinzu kamen drei Punkte am grünen Tisch gegen die DJK Sparta Bürgel, die kurzfristig abgesagt hatten.

Auch die C2 bot an Tag eins eine hervorragende Leistung. Mit drei Siegen und zwei Niederlagen scheiterte man nur denkbar knapp am Einzug in die Runde der besten sechs Mannschaften für Tag zwei. Dennoch konnten die Spieler um Interimscoach Marco Wiegand mit ihren gezeigten Leistungen sehr zufrieden sein. Unter anderem bezwang man die ambitionierte Mannschaft von Phönix Schifferstadt II mit 2:0.

Tag zwei begann für die C1 zunächst mit Hiobsbotschaften. Gleich drei Spieler hatten sich über Nacht eine Erkältung zugezogen und fielen aus. Dennoch ließen sich die Spieler davon nicht beeiren und knüpften an die tollen Leistungen von Tag eins an. Nach dem 1:0 Auftaktsieg gegen Hattersheim, gegen die man im Vorjahr in der D-Jugend im Kampf um den Turniersieg noch den Kürzeren ziehen musste , stand erneut das Duell gegen den Favoriten aus Schifferstadt an. Mit angepasster Taktik und hohem Einsatz wehrte sich die Mannschaft gegen den dominaten Gegner und errang am Ende ein 0:0 Unentschieden, das einiges an Kraft kostetet. Und so musste man im Anschluss gegen Griesheim die einzige Niederlage an diesem Tag hinnehmen. Doch mit einem 0:0 gegen Schifferstadt 2 und einem abschließenden Sieg gegen Bexbach sicherte sich die Mannschaft am Ende doch noch Platz 2. Alles in allem ein starkes Turnier mit tollen Leistungen.

Für die C2 stand Tag zwei unter einem anderen Stern. Da auch bei Bexbach II viele Spieler über Nacht krank wurden und nicht spielen konnten, entschloss man sich kurzerhand mit eigenen Spielern auszuhelfen. So hatte unsere JSG eigentlich drei MAnnschaften im Rennen. Kurioser Weise landete Bexbach II am Ende noch vor Nüsttal II, was aber der guten Laune keinen Abbruch tat, schließlich kam so jeder auf viel Spielzeit.

Mit jeder Menge positiver Eindrücke und guter Laune kehrte die Reisegruppe am Sonntag Abend schließlich zurück in die Heimat. Natürlich nicht ohne einen Zwischenstopp bei einer berühmten Schnellrestaurent Kette.

Der Danke gilt an dieser Stelle allen Helfern, die an der Organisation der Fahrt beiteiligt waren, sowie den mitgereisten Eltern für die Unterstützung.

C1: Alexander von Butler, Erik Romstadt, Laurenz Hafner, Leonard Ditzel, Lennart Jensen (1 Tor), Yannik Bleuel (4), Tobias Bleuel (1), Kilian Goldbach, Fabian Göb (2), Henning Trapp, Julius Reutter und Luis Hosenfeld

C2: Peter Käthner, Moritz Maikranz, Tim Bleuel (4 Tore), Kilian Kohl, Maximilian Pfeffermann, Jan Faulstich, Simon Klüber, Lennart Fischer, Maurice Sambale (1), Niklas Schneider (1) und Jens Brehler

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*