C-Junioren mit zwei Mannschaften in der Endrunde

Hallenkreismeisterschaft – Überaus erfolgreich verlief die Zwischenrunde für die C-Junioren. Zwei der drei Mannschaften erreichten mit durchweg guten Leistungen sicher die Endrunde bei den Hallenkreismeisterschaften.

4:0, 3:0, 4:0, 6:0 und 2:0 – lupenrein waren die Ergebnisse der C-Junioren 1 am Vormittag. Ohne Punktverlust und ohne Gegentor zeigte die Mannschaft ihre klasse und schönen Futsal. Auch Gegner, gegen die man sich in der Vorrunde noch schwer getan hatte, wurden dieses Mal souverän besiegt, sodass der Einzug in die Runde der besten acht Mannschaften ungefährdet war.

Hervorragend war auch das Abschneiden der C-Junioren 2. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden belegte das Team am Ende Rang drei in der Tabelle und zog ebenfalls in die Endrunde ein. Das gemischte Team aus C1 und C2 Spielern versuchte immer mit spielerischen Mitteln zum Torerfolg zu kommen, was vor allem zu Beginn des Turniers sehr gut gelang. Auch wenn am Ende etwas die Puste ausging und zwei Niederlagen zu Buche standen, tat das den guten Leistungen keinen Abbruch.

C1: Alexander von Butler, Phil Kramer (1 Tor), Laurenz Hafner (1), Tobias Bleuel (7), Yannik Bleuel (3), Lennart Jensen (1), Fabian Göb (6) und Kilian Goldbach

C2: Max Hofmann, Kilian Kohl, Maximilian Pfeffermann, Jens Brehler, Noah Breidung, Erik Romstadt, Henning Trapp (1 Tor) und Luis Hosenfeld (2)

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*