C-Junioren siegen gegen Schlusslicht Hohe Luft (3:1)

Gruppenliga – Glanzlos aber verdient besiegten die C-Junioren 1 den FSV Hohe Luft mit 3:1. In der Tabelle setzte sich unsere JSG somit wieder auf Rang eins.

Auf dem schwer bespielbaren, weil tiefen und kaum gemähten B-Platz in Hohe Luft entwickelte sich von Beginn an ein einseitiges, aber zähes Spiel. Hohe Luft war darauf bedacht, lange Bälle nach vorne zu schlagen, während unsere JSG zwar viel Ballbesitz hatte, aber zunächst im Abschluss vor dem Tor zu harmlos agierte. Yannik Bleuel war es schließlich, der nach einem schön vorgetragenen Angriff einen Abpraller zur verdienten 1:0 Führung über die Linie drückte. Bis zur Pause erhöhte Jens Brehler dann noch auf 2:0.

Nach der Pause dann der Rückschlag: Ein verunglückter Abwehrversuch landete auf dem Fuß eines Hohe Lufter Angreifers, der den Ball volley im Tor unterbrachte. Doch die Antwort unserer JSG ließ nicht lange auf sich warten. Finn Böckner kam nach mehreren Schussversuchen im Sechzehner an den Ball und traf zum 3:1. Der alte Vorsprung war wieder hergestellt und das Spiel verlief wie in Hälfte eins, einseitig zu Gunsten unserer JSG. Weitere Tore gelangen an diesem Tag aber nicht mehr, weil die Chancen zu fahrlässig vergeben wurden.

Am Ende bleibt ein verdienter 3:1 Erfolg, er unserer JSG wieder zurück an die Tabellenspitze bringt.

Nüsttal: Lukas Diegelmann, Emely Kuhnert, Erik Romstadt, Tim Hahner, Louis Quanz, Kilian Kohl, Max Hofmann, Phil Kramer, Yannik Bleuel, Lennart Jensen, Finn Böckner, Jens Brehler und Henning Trapp

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*