E 2 Junioren mit guten Spielen in der ersten Hälfte

Die E2 Junioren zeigten sowohl im Pokal gegen Burghaun als auch im Punktspiel gegen Mackenzell eine starke erste Hälfte und konnten hier mit den beiden ersten Mannschaften mithalten und waren teilweise sogar besser.

Besonders die Niederlage im Pokal gegen Burghaun schmerzte, denn der Gegner war lediglich mit 7 Spielern angereist und hätte wohl die Aufholjagd nicht mehr gestartet wenn die Chancen in der ersten Häfte drin gewesen wären.

So ging man mit einem 1:1 in die Pause und musste sich am Ende noch mit 8:2 geschlagen gegeben. Die Mannschaft gab sich hierbei jedoch nie auf und belohnte sich in der letzten Minute mit dem verdienten zweiten Treffer.

 

Auch gegen Mackenzell spielte man eine tolle erste Häfte führte wieder 1:0 lag aber zum Pausenpfiff mit 2:1 hinten und musste in der zweiten Häfte noch 4 weitere Treffer hinnehmen.

Die Konzentration über die gesamte Spielzeit aufrecht zu halten wird hier im gesamten Jahr im Vordergrund stehen. Trotzdem konnte man mit den gezeigten Leistungen aller Spieler gegen die ersten Mannschaften mehr als zufrieden sein.

 

Die starken Trainingsleistungens sowohl der E1 als auch der E2 Spieler/innen spiegeln sich in den Begegnungen wieder. Die Trainer Berhard Reinhard und Christian Landgraf sind stolz auf Ihre Mannschaften.

 

Aufstellung: Rudi Henkel, Fynn Wagner, Valentina Piel, Lunis Fischer, Konstantin Trott, Wendelin Klüber, Adrian Fritz, Alwin Schmitt, Louis Sauer, Nasuf Koci, Benedikt Abel.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*