Wahnsinn – A-Junioren holen den Regionalpokal 2017!

Regionalpokal – Einstellung schlägt Talent – oder JSG Nüsttal/ Hofbieber/ Dammersbach gegen JFV Viktoria Fulda 7:6 n.E.

In einem unglaublichen Pokalfight ringt die A-Junioren um die Trainer Kevin Muth und Andreas Kapelle den haushohen Favoriten und Hessenligisten Viktoria Fulda mit 7:6 n.E. nieder. Das Spiel bot alles was einen richtigen Pokalabend ausmachte.

Und dies obwohl die Vorzeichen gar nicht gut standen. Neben den länger verletzten Laurin Mörmel und Lukas Raacke fielen auch noch die beiden Leistungsträger Pascal Ewald und Elias Mehler kurzfristig aus, sodass das Team mit insgesamt fünf B-Junioren Spielern antreten musste, die ihre Sache aber alle mehr als überragend machten.

Der Hessenligist konnte seiner  Favoritenrolle zunächst gerecht werden und ging durch Dominik Hanslik früh 1:0 in Führung. Hiervon ließ sich das Team unserer JSG aber nicht aus dem Konzept bringen. Nach einer guten halben Stunde erzielte Max Ruschke schließlich den bis dahin noch schmeichelhaften Ausgleich.

Auch der 2:1 Rückstand nach dem Seitenwechsel konnte das Team nicht aus der Bahn werfen. Viktoria ging zu fahrlässig mit seinen Spielanteilen um und so erzielte Leon Schaub kurz vor Schluss nach einem Einwurf und einer Kopfball-Stafette über Jonathan Nüdling und Julian Keidel den Ausgleich.

Angetrieben von den zahlreichen Zuschauern und Fans unsere JSG  ging es damit mit einem 2:2 in die Verlängerung, was im Vorfeld wohl so recht niemand geglaubt hatte.

Wiederum Daniel Hanslik brachte Viktoria Fulda im ersten Durchgang in Führung. Aber auch davon unbeeindruckt kämpfte unser Team bis zum Schluss mit aller Macht gegen eine nun wackelnde Abwehr des JFV an. Zwei Lattentreffer und zwei vergebene Großchancen zum Ausgleich sorgten für Dramatik in der zweiten Halbzeit der Verlängerung. Bis zur letzten Sekunden kämpfte das Team um den dann auch verdienten Ausgleich und wurde quasi mit dem Schlusspfiff belohnt. Max Stadler brachte die letzte Flanke vor das Tor, Jonathan Nüdling verlängerte den Ball per Kopf unhaltbar in den JFV-Kasten ins lange Eck zum umjubelten 3:3 Ausgleich.

Im Elfmeterschießen wurde Keeper Jonas Hosenfeld zum Held des Abends. Erst hielt er zwei Elfmeter souverän und verwandelte dann selbst den entscheidenden Schuss zum 8:7 Entstand. Der Jubel kannte keine Grenzen mehr und nach einer ausgiebigen Kabinenparty in Marbach wurde dann im Sportlerheim in Dammersbach die Nacht noch einmal zum Tag gemacht.

Bilder zum Spiel unter:

http://www.osthessen-zeitung.de/einzelansicht/news/2017/april/bildergalerie-vom-a-junioren-spiel-jfv-viktoria-fulda-jsg-nuesttal.html

Es spielten:

Jonas Hosenfeld, Paul Hohmann, Max Ruschke, Jonathan Nüdling,  Moritz Frohnapfel, Andreas Roth, Julius Birkenbach,  Michael Kajukin, Julian Keidel, Leon Schaub, Frederik Busse, Jonas Budenz, Max Stadler, Younes Tawkoli und Jonah Haas.

Tore:

0:1 Dominik Hanslik (10.), 1:1 Max Ruschke (30.), 1:2 Dominik Hanslik (51.), 2:2 Leon Schaub (85.), 2:3 Dominik Hanslik (100.), 3:3 Jonathan Nüdling (120.)

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*