2. Mannschaft – 6 Punkte aus 3 Spielen (2:3 I 5:1 I 8:2)

B-Liga Fulda/Lauterbach

SV Burghaun II – DJK 1. FC Nüsttal II 2 : 3 (29.10.2017)

Bericht von Bernhard Roth

Mit einem knappen Erfolg kehrte die II. Mannschaft vom Auswärtsspiel in Burghaun zurück. Andreas Weber war 2 x erfolgreich und Janek Jestädt traf 1 mal.

 

FC Gruben – DJK 1. FC Nüsttal II 5 : 1 (31.10.2017)

Bericht von Bernhard Roth

Beim Spiel in Schlotzau gab es für Nüsttal II nichts zu holen. Am Ende gewannen die Gastgeber mit 5 : 1 Toren.

 

DJK 1. FC Nüsttal II  –  SG Kiebitzgrund/Rothenk. II 8 : 2 (05.11.2017)

Bericht von Bernhard Roth

Im Heimspiel auf dem Kunstrasenplatz in Hofaschenbach bekamen die Zuschauer bei Regenwetter viele Tore zu sehen. Zunächst ging der Gast mit 1 : 0 in Führung und konnte diese auch bis zur 35. Minute behaupten. Eine abgefälschte Flanke erreichte Jan-Niklas Malkmus im Sturmzentrum und dieser köpfte zum 1 : 1 ein. Fast mit dem Pausenpfiff brachte Jenaek Jestädt Nüsttal mit 2 : 1 in Front. Nach dem Wechsel trafen Leon Schaub 3 x, Sebastian Sauer, Alexander Wiegand und Andreas Weber für Nüsttal II. In der Schlussminute konnten die Gäste mit einem direkt verwandelten Freistoß noch das 8 : 2 erzielen. Ein verdienter Sieg der etwas zu hoch ausgefallen war.

Für Nüsttal II spielte: Simon Rübsam, Philipp Schomann, Christopher Gärtner, Jonas Abel, Christian Faulstich, Janek Jestädt, Alexander Wiegand, Sebastian Sauer, Andreas Weber, Mattheo Isert, Jan-Niklas Malkmus (Leon Schaub, Lukas Hauke)

 

Die Reservemannschaft des DJK 1. FC Nüsttal hat damit die Hinrunde beendet und keine Spiele mehr im Jahr 2017 zu bestreiten. Aus 17 Spielen holt die Zweite Mannschaft 21 Punkte und hat mit 51 Toren derzeit den besten Sturm der B-Liga Fulda/Lauterbach zu bieten. Die Mannschaft steht damit auf dem 7. Platz, im gesicherten Mittelfeld, sodass Trainer Joshua Diegelmann und Florian Hess äußerst zufrieden sein können. 

Die Rückrunde wird am 11.03.2018 gegen die FSG Vogelsberg II eingeläutet.

Bis dahin! Danke an alle Fans, Unterstützer, Gönner, Trainer und Spieler für eine ordentliche Hinrunde!