C-Junioren 1 mit wichtigem Sieg gegen Florenberg (3:1)

Gruppenliga – Die C-Junioren 1 landeten am Donnerstag gegen die JSG Florenberg drei wichtige Punkte. Beim 3:1-Sieg zeigte die Mannschaft eine konzentrierte Leistung und gewann am Ende verdient.

Auf dem Papier war es ein Spitzenspiel, auf dem Kunstrasen, auf den man leider ausweichen musste, entwickelte sich jedoch eine einseitige Partie. Unsere JSG hatte das Spielgeschehen weitestgehend im Griff, versuchte mit spielerischen Mitteln zum Torerfolg zu kommen und verteidigte die langen Bälle, mit denen die JSG Florenberg agierte bis auf eine Aktion sehr gut. Einmal allerdings fiel der Ball nach einer Ecke und einem verunglückten Klärungsversuch auf die Füße eines Florenberger Angreifers, der ihn zur 1:0 Führung über die Linie drückte.

Nur kurze Zeit später gelang allerdings schon der verdiente Ausgleich. Henning Trapp kam nach einem schönen Spielzug auf der linken Seite allein vorm Torwart an den Ball und glich zum 1:1 Halbzeitstand aus. Kurz nach der Pause drehte unsere JSG das Spiel endgültig. Yannik Bleuel verwandelte einen Freistoß aus zentaler Position überlegt zur 2:1-Führung. Anschließend wurde das Spiel etwas zerfahrener. Unsere JSG verlor etwas die spielerische Linie, verteidigte aber weiter gut die langen Bälle der Florenberger, die durch den kurzen Kunstrasenplatz immer kurz vor dem eigenen 16er herunterkamen. Erst zum Ende der Partie hin sorgte Phil Kramer nach einem schön herausgespielten Konter für die Entscheidung. Am Ende war der 3:1-Sieg in der Summe verdient und war gleichbedeutend mit der Tabellenführung, die sich unsere JSG damit wieder zurückeroberte.

JSG: Lukas Diegelmann, Erik Romstadt, Emely Kuhnert, Tim Hahner, Peter Käthner, Max Hofmann, Kilian Kohl, Jens Brehler, Finn Böckner, Louis Quanz, Maurice Kuhnert, Phil Kramer, Yannik Bleuel, Lennart Jensen und Henning Trapp