1. Mannschaft – Erfolg bei rassigem Spiel auf dem Kunstrasenplatz (4:2)

DJK 1. FC Nüsttal – TSV Hilders 4 : 2


A-LIGA Am vergangenen Sonntag konnte die 1. Fußballmannschaft auf dem Kunstrasenplatz in Hofaschenbach in einem gutklassigen Spiel gegen den TSV Hilders gewinnen und somit den Anschluss ans Mittelfeld herstellen.

Wieder fehlten Trainer Matthias Kapelle eine ganze Reihe von Spielern. Dies wurde aber durch die Unterstützung aus den A-Junioren kompensiert. Elias Mehler, Paul Hohmann und Moritz Frohnapfel waren im Kader mit dabei und die beiden erstgenannten waren von Beginn an auf dem Platz. Insgesamt zeigte die Mannschaft eine starke Leistung gegen einen starken Gegner. Beide Mannschaften versuchten über die spielerische Schiene zum Erfolg zu kommen. Lange Bälle auf dem kleine Platz waren selten. Bei Nüsttal arbeiteten alle Mannschaftsteile gut zusammen und so wurde der Platz für den Gegner extrem eingeengt. Die erste gute Gelegenheit hatte Elias Mehler, dessen Schuss ging jedoch knapp am Tor vorbei (12. Minute). In der 20. Minute machte er es besser. Nach einer Flanke vor das Tor wurde der Ball zu kurz abgewehrt und Elias Mehler hob den Ball geschickt über alle hinweg zum 1 : 0 ins Tor von Hilders. In der 34. Minute erzielte der sehr agile Christian Herbst aus 8 Metern das 2 : 0 für Nüsttal. Eine gute Gelegenheit für die Gäste wurde nach Abseitsstellung zurückgepfiffen. Fast wäre mit dem Halbzeitpfiff das 3 : 0 gefallen, der Ball konnte aber mit letztem Einsatz noch am Überqueren der Torlinie gehindert werden.

Nach der Pause versuchten die  Gäste ins Spiel zurück zu finden. Druckvoll wurde gespielt, doch die Abwehr von Nüsttal war meist gut im Bilde und lies nur wenig zu. In der 57. Minute dann doch der Anschlusstreffer. Spielertrainer Costache versenkte nach schönem Solo den Ball im Tor von Nüsttal. Damit war wieder Spannung im Spiel. In der 65. Minute konnte Nüsttal aber den alten Abstand wieder herstellen. Niklas Hartung, der mit aufgerückte Abwehrspieler kam aus 16 Metern zum Schuss und traf unhaltbar zum 3 : 1 für Nüsttal. Die Gäste liesen nicht locker und versuchten weiter erneut heranzukommen. In der 84. Minute war es dann wieder Costache der aus 18 Metern zum 2 : 3 traf. Das ganze kurz nach einer gelb/roten Karte für Hilders. In Unterzahl versuchte Hilders Druck zu machen, lief aber in einen Konter. In der 88. Minute wurde Elias Mehler geschickt freigespielt und im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte Kapitän Andre Wagner sicher zum 4 : 2 Endstand. Die Zuschauer die bei dem schlechten Wetter gekommen waren, wurden durch ein sehenswertes Spiel belohnt. Die 3 Punkte wurden dann gebührend gefeiert.

Bei Nüsttal spielte mit:Felix Weber, Julian Arend (Moritz Frohnapfel), Sven Dankwardt, Christopher Höhl, Christian Herbst, Elias Mehler (Sebastian Ruppert), Andre Wagner, Niklas Hartung, Valentin Sauer (Andreas Weber), Paul Hohmann, Fabian Ludwig

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*