1. Mannschaft – Sieg im Kellerduell (3:1)

A-Liga Hünfeld/Hersfeld

DJK 1. FC Nüsttal – SG Eiterfeld/Leimbach II 0 : 5 (29.10.2017)

Bericht von Bernhard Roth

Einen rabenschwarzen Sonntag hatte die 1.Mannschaft von Nüsttal im Heimspiel gegen Eiterfeld/Leimbach II erwischt. Zunächst wurden gute Gelegenheiten ungenutz liegen gelassen und dann dem Gegner das Toreschießen leicht gemacht. Am Ende kam eine 0 : 5 Heimniederlage zustande. Die Enttäuchung bei den Zuschauern war sehr groß.

 

SC Soisdorf – DJK 1. FC Nüsttal 1 : 0 (31.10.2017)

Bericht von Bernhard Roth

Besser lief es beim Gastspiel in Soisdorf. Hier hatte Nüsttal eindeutig die besseren Torgelegenheiten konnte jedoch wieder kein Tor erzielen. So kamen die Gastgeber durch einen Elfmeter zum glücklichen 1 : 0 Sieg. Nüsttal ging wieder leer aus.

 

DJK 1. FC Nüsttal – SV Germania Kirchhasel 3 : 1 (05.11.2017)

Bericht von Bernhard Roth

Am vergangenen Sonntag fand in der A-Liga Hünfeld/Hersfeld nur das Spiel in Nüsttal statt. Auf dem Kunstrasenplatz kam es zum Aufeinandertreffen von zwei Mannschaften die im Keller der Tabelle angesiedelt sind. Die Gäste kamen hochmotiviert nach Nüsttal und konnten auf Ihren Spielertrainer und Abwehrchef zurückgreifen. Nüsttal war sich der Wichtigkeit dieser Begegnung bewust und sezte Einsatz und Kampfkraft mit ein. So gab es zunächst ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die Gäste nutzen eine dieser Gelegenheiten zur 1 : 0 Führung. Kurz vor der Halbzeitpause zog Lukas Hahn aus 18 Metern ab, der Ball wurde abgefälscht und landete zum 1 : 1 Ausgleich im Tor von Kirchhasel. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Wechsel drängte Nüsttal auf den Führungstreffer blieb aber immer wieder an der Abwehr der Gäste hängen. Kirchhasel wurde immer mehr in die Deffensive gedrängt und nach einen Pfostenschuss von Leon Schaub staubte Julian Arend ab und brachte Nüsttal mit 2 : 1 in Führung. Nun musste Kirchhasel wieder was tun kam aber nicht zu großen Gelegenheiten. Als dann Leon Schaub in der 84. Minute das 3 : 1 für Nüsttal erzielte, war das Spiel zu Gunsten von Nüsttal gelaufen. Die damit verbundenen 3 Punkte bringen Nüsttal wieder etwas Luft im Kampf um die Abstiegsplätze.

Für Nüsttal spielte: Felix Weber, Niklas Hartung, Sven Dankwardt (Marcel Kemmler), Thomas Aha, Sebastian Fuß, Lukas Hahn, Julian Arend, Christian Herbst (Leon Schaub), Paul Hohmann, Christopher Höhl, Christian Aha (Moritz Frohnapfel)

 

 

1. SG Ausbach/​Friedewald

 

17 55 : 20 35 46
2. Rasdorfer SC

 

18 50 : 15 35 42
3. VFL Philippsthal

 

17 47 : 13 34 41
4. SV Wölf

 

18 61 : 27 34 34
5. SG Eiterfeld/​Leimbach II

 

17 47 : 23 24 29
6. SV Unterhaun

 

17 53 : 47 6 29
7. TSV Herfa

 

16 37 : 26 11 28
8. TSV Ufhausen

 

17 45 : 23 22 27
9. BW Großentaft

 

16 34 : 30 4 25
10. SC Soisdorf

 

17 33 : 24 9 24
11. TSG Mackenzell

 

17 38 : 35 3 21
12. SV Roßbach

 

19 32 : 46 -14 21
13. DJK 1. FC Nüsttal

 

17 35 : 51 -16 15
14. FSG Heringen (Werra)

 

17 21 : 50 -29 15
15. SG Praforst

 

17 24 : 46 -22 14
16. SG Haunetal II

 

17 21 : 44 -23 11
17. SV Kirchhasel

 

18 25 : 56 -31 8
18. Hattenbacher SV

 

16 12 : 94 -82 3

 

 

Vorschau A-Liga Hünfeld/Hersfeld

Sonntag, 12.11.2017 – 14:30 Uhr in Roßbach

SV Roßbach – DJK 1. FC Nüsttal

Am Sonntag geht es mit dem Auswärtsspiel in Roßbach weiter. Hier könnte Nüsttal mit einem Sieg eine weitere Verbesserung der eigenen Lage vornehmen. Roßbach belegt den 12. Platz und Nüsttal steht auf Platz 13. Aber zwischen beiden Mannschaften liegt eine Differenz von 6 Punkten. Diese gilt es zu reduzieren. Beide Mannschaften dürften in etwa auf Augenhöhe spielen und so darf ein spannendes Spiel erwartet werden. Spielbeginn ist um 14.30 Uhr in Roßbach. Die Fans sind eingeladen die Mannschaft zu begleiten und lautstark anzufeuern.