D-Junioren erleben drei super Tage im Saarland / D 1 kratzt am Titel

DJK-Bundeshallenmeisterschaften – Der DJK-Sportverband feiert in 2020 sein 100. Gründungsjubiläum unter dem Motto “Sein bestes geben”. Das Motto war auch für unsere D-Junioren drei Tage Programm bei den DJK Bundeshallenmeisterschaften in St. Ingbert.

Angereist mit 23 Spielern und 16 Betreuern und Begleitpersonen erlebte das ganze Team drei insgesamt tolle Tage mit einem hervorragend organisierten Turnier. Die DJK Bexbach und die DJK St. Ingbert machten dem “DJK-Turnier” dabei wieder einmal alle Ehre.

Im Rahmen der Anreise wurde zunächst der berühmte “Betzenberg” in Kaiserslautern besichtigt, ehe dann am Abend im Hotel das gemeinsame “Bankettessen” mit runden Tischen wie bei den Profis anstand.

Sportlich lief das Turnier nahezu optimal. Erst im letzten Turnierspiel musste sich die D 1 aus dem Titelrennen verabschieden – wenn auch ganz bitter.

Der lange Samstag mit je fünf Spielen pro Team lief für die D 1 besser als erträumt.  Nach verdienten Siegen gegen den Titelverteidiger St. Ingbert und den starken Favoriten aus Schifferstadt konnte sich das Team frühzeitig und insgesamt überzeugend für die Endrunde der besten sechs Team`s qualifizieren. Das Team 2 verpasste erst im letzen Spiel des Tages mit einer knappen 1:2 Niederlage gegen die DJK Ensheim die Finalrunde, aber zeigte ebenfalls eine gute Leistung. Der prägnante Wortgottesdienst zwischen den Spielen rundete einen tollen ersten Turniertag ab.

Am Abend lud der Saarländische Minister für Inneres, Bauen und Sport, Klaus Bouillon, alle Mannschaften mit Begleitpersonen zur “Players-Party” in das Sportlerheim der DJK St. Ingbert ein und ließ es sich nicht nehmen selbst für alle zu grillen. Eine tolle Aktion, die die Gastfreundlichkeit der Saarländer unterstreicht.

Hoch motiviert gingen die Team`s in die Endrundenspiele am Sonntag. Auch am zweiten Turniertag feuerten alle teilnehmenden Mannschaften sich untereinander lautstark sprichwörtlich mit Pauken und Trompeten an und sorgten so für eine super Stimmung in der Halle.

Mit einem Sieg, zwei Niederlagen und zwei Unentschieden musste sich die D 2 am Ende mit dem elften Turnierplatz zufrieden geben. Die D 1 konnte gleich am Sonntag früh mit zwei erneut verdienten Siegen gegen die DJK Schifferstadt 1 und 2 an die starken Leistungen anknüpfen. Im Spiel gegen den späteren Turnierdritten DJK Rastphuhl kam das Team nicht über ein 1:1 hinaus und so entschied schließlich das letzte Spiel über den Titel. Trotz drückender Überlegenheit konnte gegen die DJK St. Ingbert der Ball in der kurzen Finalrundenspielzeit von acht Minuten nicht im Tor unter gebracht werden. Das umjubelte vermeintliche Siegtor wurde schließlich noch vom Unparteiischen zur Verwunderung der ganzen Halle abgepiffen – Schade!

Das 0:0 Unentschieden war am Ende zu wenig, sodass man die DJK Phönix Schifferstadt, die sich im Turnierverlauf immer mehr steigern konnte und schließlich alle anderen Spiele gewann, noch vorbeiziehen lassen musste. Um so ärgerlicher, da man beide Spiele gegen Schifferstadt verdient gewinnen konnte. Trotzdem natürlich nochmals Herzlichen Glückwunsch an den Turniersieger.

Am Ende mit hängenden Köpfen musste so die Siegerehrung bestritten werden. Diese wurde vom Ministerpräsidenten des Saarlandes, Tobias Hans, persönlich vorgenommen. Die großen Pokale für die Team`s und die DJK-Schals für jeden Spieler sollten aber schnell das verlorene “Finale” vergessen machen. Jonah Schleicher wurde schließlich noch zum besten Torwart des Turniers ausgezeichnet.

Insgesamt zeigten beide Mannschaften sowohl sportlich aber auch charakterlich eine einwandfreie Leistung und repräsentierten unser JSG stolz im Saarland.  Drei Tage im Saarland die für den Zusammenhalt des Team`s und die weitere Entwicklung der Mannschaft enorm wichtig waren. Denn jeder hat hier sein bestes gegeben.

Danke an alle Eltern, die die Fahrt begleitet haben und unseren Förderverein für den Kinder- und Jugendfußball, der die Fahrt finanziell unterstützt hat.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen